Schutz- und Sicherheitskraft für öffentliche Einrichtung mit Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung gem. §34a GewO.


Im Rahmen dieser Ausbildung werden Kenntnisse zum Bewachungsgewerbe sowie der Betrieb und Aufbau von Kontrollstellen für öffentlichen Einrichtungen vermittelt. Unsere systematische Ausbildung bereitet Sie gezielt auf die „IHK-Sachkundeprüfung für das Bewachungsgewerbe gemäß §34a GewO“ vor. Durch die Vorausbildung erlangen Sie die Fähigkeiten als Sicherheitskraft an Kontrollstellen der öffentlichen Einrichtung eingesetzt zu werden.


  • Lerninhalt
  • Voraussetzungen
  • Zielgruppe
  • Dauer
  • Abschlüsse, Zertifikate und Qualifikationen
  • Finanzierung
  • Vorbereitung Sachkundeprüfung gem. §34a GewO
  • Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik
  • Serviceorientiertes Verhalten und Handeln
  • Brandschutzhelfer mit Teilnahmezertifikat
  • Evakuierungshelfer mit Teilnahmezertifikat
  • Erste Hilfe Grundkurs mit Teilnahmezertifikat
  • Fachenglisch für Sicherheitskräfte
  • Kontrolltechniken für öffentliche Einrichtungen (Röntgentechnik und Personenkontrolle) vor Ausbildung
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Arbeitsuchende mit und ohne Berufsabschluss
  • Quereinsteiger
  • Sicherheitskräfte mit und ohne Berufsausbildung
  • Gesamtdauer ca. 14 Wochen
  • Zzgl. 4 Wochen Praktikum in Vollzeit
  • IHK – Sachkundeprüfung gem. §34a GewO
  • Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  • Ersthelfer
  • Trägerzertifikat über die Teilnahme am Lehrgang

Die Lehrgangskosten können im vollen Umfang von folgenden Kostenträger übernommen werden:


© CTC - Cors Training Center GmbH