Waffensachkunde


Gemäß Waffengesetz ist der privat und berufliche Umgang mit Waffen und Munition nur sachkundigen erlaubt. In der Waffensachkundeprüfung weist der Teilnehmer nach, dass er theoretisch als auch praktisch, Kenntnisse im Umgang und Handhabung mit einer Schusswaffe besitzt.

Im Rahmen dieser Ausbildung werden sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit Schusswaffen vermittelt. Unsere systematische Ausbildung bereitet Sie gezielt auf die „Waffensachkunde gemäß §7 WaffG “ vor. Der Lehrgang ist sowohl für Personen mit einschlägiger Vorerfahrung als auch für neu Einsteiger konzipiert.


  • Lerninhalt
  • Voraussetzungen
  • Zielgruppe
  • Dauer
  • Abschlüsse, Zertifikate und Qualifikationen
  • Kosten
  • gesetzliche Grundlagen
  • Waffen und Munitionskunde
  • Schieß- und Standaufsicht
  • Waffenausbildung praktisch
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Einträge
  • Persönliche Eignung
  • Damen und Herren ab 18 Jahren, die als Sportschütze oder Berufswaffenträger Umgang mit Waffen und Munition haben.
  • 5 Tage Vollzeit
  • Waffensachkunde gem. §7 WaffG
  • Trägerzertifikat über die Teilnahme am Lehrgang
  • € 550,00 Ausbildung inkl. Waffen und Munition
  • € 50,00 Prüfungsgebühren

© CTC - Cors Training Center GmbH